Breitensportturnier beim MTV Ludwigsburg
24.06.2012


 

Petticoat-Paare in Stuttgart erfolgreich

 

Unter dem Motto Summer in the Rocks 2012 hatte die Rock n Roll Abteilung des MTV Stuttgart am 24. Juni zum 5. Stuttgarter Breitensportwettbewerb aufgerufen. Vier Paare des RRC Petticoat nahmen diese Aufforderung gerne an, um vor der Sommerpause noch einmal ihre Leistungen zu messen. In der Schülerklass I starteten zum ersten mal ohne den Beistand der Trainerin Nathalie Wiedmann und Sandra Sitz. Ziemlich aufgeregt und zunächst unbeholfen standen die zwei motivierten Mädels auf der Tanzfläche, doch sie bestanden den Test bravourös und landeten auf dem 11. Platz. In der Schülerklasse II war wieder mal Petticoats bestes Mädchen-Paar Marlen Wiedmann und Tina Schlechter am Start und musste in dieser Kategorie schneller und doppelt so lange tanzen. Doch das ausdauergeprobte Team tanzte souverän ihr Programm und fand sich ganz selbstverständlich auf dem Treppchen mit dem 3. Platz. Die Kategorie Junioren I ist für Anfänger gedacht und so paarten sich für dieses Turnier zum ersten mal Anna Burkhardt und Svenja Schlechter. Sie hatten sich in den vergangenen Wochen super vorbereitet und der Erfolg blieb nicht aus. Sie hatten mit dem 2. Platz einen tollen Einstieg. In der Erwachsenenklasse hatten es Lisa Jäger und Lucas Traa nicht leicht. Sie müssen schon mit Akrobatik überzeugen und es werden auch keine Fehler verziehen. An diesem Tag klappte alles wunderbar, so dass sie spritzig und fehlerfrei auf Platz 3 tanzten.


Breitensportturnier Einhorn-Cup 2012
Paare des RRC Petticoat Schwäbisch Gmünd

Rock n Roll Tanzturnier: 8. Einhorncup in Straßdorf

 

Am Samstag veranstaltete der RRC Petticoat in Straßdorf zum 8. Mal den Einhorncup. Ein Rock n Roll Tanzturnier in den Klassen Bambinis (unter 10 Jahren) bis zu den Erwachsenen und auch für Jugendformationen.

In der Bambini Klasse waren drei Petticoat Paare im Finale vertreten. Chiara Biber und Sara Dyrska hatten noch nie ein Turnier getanzt und konnten sich erst am Donnerstag zuvor an einer Teilnahme durch die Überredungskunst ihrer Trainerin Elke Peischl entscheiden. Mit dem 5. Platz am Ende und als jüngstes, teilnehmendes Paar (7 Jahre) noch den Vereinspokal in der Tasche, konnten die beiden einen super Erfolg feiern. Das zweite Petticoat Paar aus Lindach, Melina Eckardt und Nina Walter belegten den 4. Platz und waren mit ihrer Leistung sehr zufrieden. Die Alfdorfer Vanessa Haida und Lukas Dyrska hatten sich speziell auf dieses Turnier vorbereitet und wollten unbedingt aufs Treppchen und einen Pokal. Dass am Ende der Sieg herauskam, überraschte und freute nicht nur die beiden. Bei der Schülerklasse 1 erreichte kein Petticoat-Paar das Finale, da die Konkurrenz zu stark war. Dennoch waren die Leistungen zufriedenstellend für Madeleine Schwarz und Sophia Maile mit dem 14., für Anna-Lena Knödl und Leonie Klaaßen mit dem 13., für Nathalie Wiedmann und Sandra Sitz mit dem 12 . und Ronja Wölz und Maren Wahl mit dem 11 Platz. Knapp das Finale verfehlten Ramona Braun und Simon Hohloch mit dem 8. Platz. Bei der Schülerklasse 2 hatten Tina Schlechter und Marlen Wiedmann den 2. Platz, wie in den vergangenen Turnieren, erkämpft. Zudem erhielten sie als bestes Petticoat Paar einen Vereins- Wanderpokal. In der Juniorenklasse 1 waren zwei Petticoat-Paare am Start und beide kamen aufs Treppchen. Kinga und Gracjan Mila ertanzten den 3. und Eike Fischer-Bühner mit Partnerin Vanessa Marten schafften es sogar auf den 2. Platz. Bei den Junioren 2 hatte Bruder Arne Fischer-Bühner mit Maria Pauels ebenfalls den 3. Platz ertanzt und Kevin Hörsch konnte mit Partnerin Jessica Waibel sogar den 2. Platz feiern. Und noch ein verdienter 2. Platz ging an das Erwachsenen-Paar Lucas Traa und Lisa Jäger, die den Gewinnern aus Ulm nur noch aufgrund der Akrobatik unterlegen waren. Bei den Jugendformationen starteten 2 Petticoat-Gruppen, aus Lindach und aus Straßdorf. Die Rocking Speedy s aus Straßdorf holten sich den ersten Treppchenplatz und die Hot Socks aus Lindach feierten hocherfreut und verdient den 2. Platz. Nach dieser erfolgreichen Ausbeute wird Petticoat ihre Paare in 2 Wochen zum erneuten Wettkampf nach Winnenden schicken.